Baustelle, Unser Dorf
Trinkwasserversorgung in Heselbach wird zukunftssicher

In Heselbach bauen die Baiersbronner Gemeindewerke derzeit einen neuen Hochbehälter für die Trinkwasserversorgung ein. Der alte, renovierungsbedürftige Hochbehälter stammt aus dem Jahr 1920 und entspricht nicht mehr den Anforderungen an eine moderne Trinkwasserversorgung. Der neue Hochbehälter liegt 20 Meter höher und sorgt so für einen um bis zu 2 Bar höheren Wasserdruck, außerdem bietet er wesentlich mehr Fassungsvermögen. Bislang konnten 70.000 Liter im Hochbehälter Heselbach gespeichert werden – jetzt sind es 150.000 Liter. Das macht nicht nur die Trinkwasserversorgung für die Heselbacher Bürgerinnen und Bürger zukunftssicher, sondern bietet auch eine Löschwasserreserve für die Feuerwehr.

Das Trinkwasser stammt ausschließlich aus Baiersbronner Quellen und weist höchste Qualität auf.

Schreibe einen Kommentar